Sprungmarken

Sie sind hier: Startseite > Heilen mit Homöopathie

Heilen mit Homöopathie

Homöopathie – Energiemedizin

Krankheitssymptome werden vom Organismus erzeugt, um wieder in Balance zu kommen. Eine homöopathische Behandlung unterstützt den Organismus indem sie vorübergehend Symptome verstärkt (Erstverschlimmerung), um dann dadurch die Selbstregulierung des Organismus zu beschleunigen. Homöopathie ist auch eine Reiztherapie: sie steigert die Lebenskraft und ist Hilfe zur Selbsthilfe.

Wie heilt die Homöopathie?

Barbara Brons im Gespräch

Ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten ist für mich Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung

Zur Heilung gehören wesentliche Kriterien: Heilung verläuft von innen nach außen und von oben nach unten. Wesentlich ist die Heilung im seelischen Bereich, dazu gehört ein erholsamer Schlaf. Beschwerden wie Schnupfen, Husten mit Auswurf, Zunahme der Stuhlfrequenz und Ausschläge der Haut dienen als wichtige Ausleitung und dürfen nicht unterdrückt werden.

Die Allopathie (Schulmedizin) stoppt wichtige Symptome, indem sie mit einem Gegenmittel versucht zu heilen. Hierbei kommt es häufig zu Unterdrückungen, was in der Homöopathie vermieden werden soll.


Kompetenz der Homöopathie

Die Homöopathie ist erfolgreich seit 200 Jahren auf 5 Kontinenten. Es existieren wichtige Studien, wichtige Forschungen werden im Institut von Frau Dr. Veronika Karstens durchgeführt. Kollegen, die sich mit dieser Heilmethode nicht beschäftigt haben, verweisen bei der Wirkung immer wieder auf einen Placeboeffekt. Da eine Heilung jedoch besonders schnell bei Neugeborenen, Säuglingen, Kindern und Tieren eintritt, kann dies kein entscheidender Effekt sein.

Zitat WHO:
Die Mehrzahl der wissenschaftlichen Studien in den letzten 40 Jahren haben ergeben,daß die Homöopathie gegenüber Placebo überlegen ist und der konventionellen Medizin in der Behandlung von Mensch und Tier gleichgestellt werden kann.

Bei all dem geht es allerdings immer um ein respektvolles und verständnisvolles Miteinander von Schulmedizin und Homöopathie zum Wohle des Patienten.


Patientengruppe Kinder und Jugendliche

Ich behandle auch gern Kinder und Jugendliche bei akuten und chronischen Krankheiten – u. a. ADS, Allergie, Infektanfälligkeit, Übergewicht.
Hausbesuche bei deren Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten nehme auf Wunsch gern wahr, kontaktieren Sie mich bitte rechtzeitig.


Die homöopathische Behandlung in meiner Praxis

Die homöopathische Behandlung lässt sich bei Menschen jeder Altersklasse anwenden. Neben einer allgemeinen Gesundheitsberatung behandle ich in meiner Praxis Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei akuten und chronischen Krankheiten mit Symptomen im körperlichen und seelisch-geistigen Bereich.

Beispiele:

  • Klimakterische Störungen
  • Hypertonie
  • Ischiassyndrom
  • Konjunktivitis
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Obstipation
  • Otitis media
  • Psoriasis
  • Racheninfekte
  • Schnupfen
  • Sinusitis
  • Tonsillits
  • Verbrennungen
  • Herpes

Die Kosten für eine Behandlung in meiner Praxis orientieren sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Privatpraxis Dr. Barbara Brons

nach oben